Heinz und Gerda: Ziemlich delikat oder Würstchen im Schlafrock!

Gerda kannst du nicht mal nen leckeren Eintopf kochen – irgendwas mit Speck, Würstchen oder so? Vielleicht ne richtige Berliner Kartoffelsuppe, so wie meine Mutter die immer gemacht hat – da hätte ich mal Appetit drauf!

Geh doch zu deiner Mutter zum Essen, Heinz. Die freut sich wenn du kommst und wenn ihr Bubi dann noch bei ihr isst, dann ist die alte Dame echt selig!

Willst mich wohl loswerden, oder was?

Nee, eigentlich nicht so, aber wenn du mal nen paar Stunden nicht da bist, dann fall ich auch nicht gleich tot vom Sofa.

Was haste denn vor Gerda? Wenn du so redest, dann ist doch irgendwas im Busch…

Nee Heinz, was soll denn sein? Ist alles wie immer. Mach dir mal keine Sorgen!

Hmmm, mach ich mir aber. Irgendwie biste ein bisschen merkwürdig drauf! Haste etwa nen Hausfreund oder nen Liebhaber? Sei ehrlich Gerda – wenn ich da mal was merke, dann platzt der Mond!

Also Heinz, was du nun gleich denkst! Bist wohl eifersüchtig, mein Alter?

So ein Quatsch! Ich und eifersüchtig, dass ich nicht lache! Kannst mir doch ruhig sagen, warum ich mich vom Acker machen soll.

Also gut. Habe meine Freundinnen eingeladen und dann wollen wir eine Dessous-Party machen!

Was wollt ihr machen?

Na eine Dessous-Party, Heinz. Da kommt die Krause aus der Kastanienstraße vorbei, bringt ihren Koffer mit, voll mit Unterwäsche und Negligés….

Wozu das denn? Also mir gefällst du auch so in deinem Nachthemd und dem anderen Zeug, Gerda! Mal vom Geld abgesehen – wenn ich mir deine Freundinnen so vorstelle in Dessous und so – ach du dickes Ei!

Nun werde mal nicht ulkig Heinz! Wir sind doch schließlich noch nicht scheintot!

Nee, natürlich nicht, aber so knackig frisch auch nicht gerade! Also wenn ich mir dann die kugelrunde Barbara – weißt schon: so hoch, so breit – im durchsichtigen Nachthemdchen vorstelle, oder die hochgewachsene Quickie, die untendrunter und obendrüber anziehen kann, was sie will……

Die kann nicht dafür, dass sie dürr wie ne Bohnenstange ist, Heinz!

Und Helga ist bestimmt auch mit von der Partie? Was soll die denn anziehen? Hot Pants in Größe 54 vielleicht!

Helga hat eben ne Rubensfigur…

Ach ja, das kleine Pummelchen – Rubensfigur nennst du das? Da wär dem ollen Rubens aber der Pinsel…

Also Heinz, ich darf ja wohl bitten! Okay, Helga ist eben ein bisschen zu klein geraten für ihr Gewicht…

Genau, wenn die so gute zwei Meter lang wäre, dann hätte sie ne total sexy Figur! Kommt Inge auch? Beim besten Willen, die im Negligé – da geht die Fantasie mit mir durch!

Kannst dich ja selbst mal vorm großen Spiegel von oben bis unten angucken, Heinz. Vermute mal, dass du als Adonis auch nicht mehr durchgehst………!

Bringt die Krause auch gleich was gegen Orangenhaut mit oder gibt’s das bloß in der Apotheke?

Hahaha – sehr witzig!

Aber nun sag mal Gerda-Schatz, was willst du dir denn auf so einer Party zulegen? Hast doch alles im Schrank – oder etwa nich?

Na ja, so ein bisschen was in Rot oder lila könnte ich mir schon vorstellen, Heinz! Meinste nicht auch?

Lila? Muss es gerade lila sein? Ich meine, es gibt doch so viele schöne Farben. Schwarz zum Beispiel, ist doch ganz schön ansehnlich – findest du nicht?

Immer nur schwarz oder weiß – ist doch langweilig, habe ich jede Menge von rumzuliegen! Aber so rot oder pink könnte mir gefallen – was sagste Männe, macht dich das an?

Pink? Von hell bis dunkel? Sind doch die Farben von den Geranien, die wir immer auf der Terrasse im Frühjahr pflanzen und dazu dann Männertreu in knallblau – oder?

Ach Mensch Heinz, kann man mit dir denn nicht ernsthaft über so was reden?

Na klar kannste das! Meinetwegen musst du dir keine neue Kollektion für untendrunter oder fürs Bett anschaffen, mir gefällst du nun mal so, wie du bist, mein Liebling! Und im dunklen ist mir das eh wurscht, ob dein Nachthemd rot, grün, lila, blassblau oder schwarz ist – manchmal brauchste nich mal solch einen Fetzen, da geht’s locker auch ganz ohne!

22.01.2019