Überall klingelt es

Gehen Sie mal nach draußen, dann werden Sie es schon hören und sehen natürlich auch. Überall strecken die klingelnden Vorboten des Frühlings ihre kleinen Glöckchen in die Sonne und völlig unerschrocken wiegen sie sich im noch recht frischen Wind.

Und wenn Sie mal richtig hingucken, dann sehen Sie fast überall, wie Zwei miteinander kämpfen. Jawohl, so richtig im Clinch liegen! Es sind der Winter und der Frühling, die sich mächtig in die Haaren bekommen und bekriegen.

Von abends bis morgens ist der eisige Geselle der Sieger und das verbirgt er auch nicht. Die Wiese ist morgens mit weißem Glitzer überzogen und an den Autoscheiben hat der alte Frostmeier auch seine Spuren hinterlassen und vielerorts nicht zu knapp.

Doch dann, mit den ersten Sonnenstrahlen schwindet seine Kraft und der total ausgeruhte Frühling erobert das Terrain – sein Terrain.

Er hat sich pfiffiger Weise die Sonne auf seine Seite gezogen und überzeugt, wenn sie im Team um die Wette strahlen, hat der coole Mister Frosti keine wirkliche Chance, dieses Duell auch nur annähernd zu gewinnen.

Misses Sunny war von dieser Idee sofort total begeistert. Kurzerhand hat sie so richtig aufgedreht, unmittelbar den Himmel blitzeblank geputzt und nun in knallblau strahlt.

Da sind also einige, die sich vorgenommen haben, die Natur aufzuwecken. Die Sonne kitzelt zum Beispiel die Schlafmützen mit ihren warmen Strahlen solange, bis Igel, Fleder- und andere Mäuse wohlig räkelnd aus dem Winterschlaf erwachen. Vögel flattern piepsend auf Freiersfüßen aufgeregt umher, denken über Nestbau, Hochzeit und Nachwuchs nach. Selbst andere große und kleine Flieger recken und strecken sich, putzen ihre zarten Flügelchen vorm ersten Probeflug, den sie dann aber auch tierisch genießen.

Die Schneeglöckchen läuten leise, aber konstant und das weckt andere Frühlingsblüher auf, die sich dann auch trauen, vorsichtig ihre Köpfe aus der noch kalten Erde zu stecken. Krokusse sind immer total mutig und damit machen sie andere neugierig.

Jedenfalls hat der Frühling sich mal wieder durchgesetzt und seine unzähligen Helfer davon überzeugt, trotz aller Unkerei und den Blick auf den Kalender, mal früher in die Hände zu spucken und allen zuzurufen: Hurra, der Lenz ist da!

26.02.2019