Heinz und Gerda: Augen auf beim Augenarzt

Mit wem haste denn gerade telefoniert, Heinz?

Habe nen Termin für ein Verkaufsgespräch gemacht.

Was hast du? Ach Mensch Heinz, ich will keine neue Super-Matratze oder irgendein anderes neumodisches Zeug und schon gar nicht auf einer Kaffeefahrt kaufen!

So ein Blödsinn Gerda! Aber du willst doch unbedingt zum Augenarzt und da habe ich eben angerufen und nun gehen wir Montag in zwei Wochen hin. Früher war nix frei…

Und wieso sagste „Verkaufsgespräch“ dazu?

Na ist doch auch so! Fängt doch schon gleich beim Einscannen der Gesundheitskarte an. Sollen wir mal dies machen und jenes testen – zahlt aber die Kasse nicht…!

Aber Heinz, das ist doch mittlerweile überall so, egal zu welchem Arzt du gehst. Das nennen die doch – warte mal, ich hab’s gleich, also irgendein Tier, das Winterschlaf macht…!?

Du meinst die IGeL-Leistungen Gerda. Stimmt, heutzutage muss man für vieles selbst löhnen, was früher die Kasse übernommen hat.

Die rücken ja nicht mal mehr was raus, wenn du eingekuhlt wirst. So ein kleiner finanzieller Gruß zur Mitnahme ins Nirwana war früher üblich…dein Opa hat noch davon profitiert!

Früher hatten wir auch nen Kaiser…und den gibt’s schon lange nicht mehr…Opa auch nicht!

So ein Doktor muss auch zusehen, wo er bleibt und so ein IGeL scheint sich tierisch zu rentieren. Guck dir doch mal die Autos und die Häuser von den Göttern in Weiß an – also am Hungertuch nagen die nun wirklich nicht!

Helmut hat neulich am Stammtisch erzählt, dass ihm beim Augen-Doc alles Mögliche rein untersuchungstechnisch für teures Geld dringend ans Herz gelegt wurde, obwohl er bloß eine stinknormale Bindehautentzündung hatte. Der Doc hat ihm Schauergeschichten vom grauen und grünen Star erzählt und dass bei ihm schon der Verdacht besteht, weil er immerhin schon Sechzig-Plus ist!

Und, was hat Helmut gemacht?

Hat sich das Rezept geschnappt und dann das Medikament aus der Apotheke gegen die Bindehautentzündung geholt…

Geht’s ihm wieder gut?

Na klar und gucken kann der wie ein Luchs, sage ich dir! Apropos gucken, haste Lust auf Karneval?

Wie kommst du denn jetzt da drauf? Nee, natürlich nicht. Dieses Humba-humba-tätärä geht mir auf den Zünder.

Die Umzüge am Rosenmontag werden bestimmt echt lustig…

Weshalb das denn?

Na die werden doch diesmal den Papst und seine Kleidchenträger-Garde ziemlich aufs Korn nehmen und die AKK ebenfalls. Das ist doch das Schöne an diesem ganzen Theater – da kriegen alle ihr Fett weg!

Wenn’s so wäre, könnte der Karneval eigentlich jeden Tag stattfinden!

Keine schlechte Idee, Heinz! Irgendein Doofer lässt sich garantiert finden – Leute aus Politik, Wirtschaft und so geben jede Menge Stoff dafür her – da fallen mir schon so etliche ein, die es verdient hätten!

Bin mal gespannt, ob Karlchen auch erwähnt wird…

Karlchen? Was denn für ein Karlchen, Gerda?

Na Karl der Große – oh Heinz, du bist auch nicht mehr der Schnellste im Denken! Den Lagerfeld meine ich! Toller Typ – immer total schick angezogen und gepflegt vom Scheitel bis zur Sohle…

Woher willste das denn wissen, Gerda? Hat wohl in der Frau im Spiegel gestanden was?

Na immerhin ist der nicht in der Jogginghose durchs Leben spaziert, nicht mal in den letzten Wochen seines Lebens – also zuhause, sozusagen vom Bett bis zum Klo!

Ja wenn gnädige Frau es denn wünscht, ziehe ich zuhause eben meinen Smoking an….

Der passt dem gnädigen Herrn doch überhaupt nicht mehr – das kleine Bäuchlein ist runder geworden!

Gib doch bloß nicht so an, Gerda – als ob du noch in dein Hochzeitskleid reinpassen würdest! Meine Kurven sind eben fraulicher geworden Heinz und du sagst doch immer, dass du jedes Pfund an mir liebst…

Stimmt, was bleibt mir auch anderes übrig!

 

28.02.2019