Ja ist denn schon wieder Advent?

Noch nicht, aber gleich. Wenn der Jahreskalender total dünn geworden und der erste Dezember sichtbar ist, dann ist er ein absolutes Muss!

Er? Na der Adventskalender!

Der feiert sein Comeback, und zwar nicht nur bei den Kleinen. Wer trendy ist, der hat einen zuhause, im Büro auf dem Schreibtisch, vielleicht sogar im Auto, im Hobbykeller und selbst im Schlafzimmer ist er nicht tabu.

Dieser einst süße Vorgeschmack aufs Weihnachtsfest war ursprünglich nur den Kids vorbehalten. An ihm konnten sie „abzählen“, wann Rentier, Christkind und Weihnachtsmann mit gut gefülltem Geschenkesack um die Ecke kommen und das Gedicht perfekt auswendig gelernt und ohne zu leiern aufgesagt werden muss.

Der Adventskalender blickt auf eine lange und überwiegend christliche Tradition zurück und bereits im Roman die Buddenbrooks hat Thomas Mann ihn um 1900 nicht unerwähnt gelassen. Außerdem hat er zwei Weltkriege und den Nationalsozialismus überstanden und erfährt derzeit eine ganz besondere Renaissance.

Jedes zwitschernde, bellende und mauzende Haustier, das auf sich hält, hat einen eigenen Adventskalender.

Leckerlis, Drops, Vitamin-Snacks und Dog’s Deli für Pfiffi, Bello & Co., Multifit für Muschi und Mitzi, tägliche Körner-Häppchen von Trilli-Piep für Hansi sind vielfältig in Kalendern versteckt und erfreuen sich wachsender Beliebtheit bei den häuslichen Mitbewohnern.

Auch Gartenbesitzer, Jogging-Freaks, Tee-, Kaffee-, Bier-, Wein- und Whisky-Genießer, Chips- und Kerzen-Fans haben ein Anrecht aufs Türchenöffnen im Advent.

Ebenso Großeltern, Hobbyköche, Leseratten, Naschkatzen, Frischverliebte, echte Männer und selbst Weicheier, Kosmetik- und Modepüppchen kommen auf ihre Kosten.

Vierundzwanzig Tage individuelle Freude und Vorfreude aufs Fest der Feste gibt’s mittlerweile für viele Liebhabereien, egal, ob sauer, süß, deftig, ausgefallen, frivol oder konservativ, Männlein, Weiblein oder beide gemeinsam, Fell- und Federvieh und andere Haustiere.

Wer seine Lust und Leidenschaft für Saft, Grillgewürze, BBQ, amerikanische Süßigkeiten, betörende Parfüms oder rabenschwarzen englischen Humor entdeckt hat, für niemand ist es ein Problem, Passendes für die besinnlichste und stillste Zeit des Jahres zu finden.

Allerdings wird’s vermutlich schwierig, auf der Suche nach dem ganz besonderen Vierundzwanzig-Türchen-Teil mit dem ultimativen Überraschungskick für den Empfänger, Stille und Besinnlichkeit zu finden!

Es sei denn, man bedient sich des Internets, wartet bei Spekulatius und leckerem Kaffee gemütlich im Sessel zurückgelehnt, Shopping Queen guckend auf den mobilen Paketboten…

23.11.2019