Heinz und Gerda: Frischer Wind – nicht nur im Kanzleramt?

Das ist vielleicht ein Zirkus, den die in Berlin veranstalten!

Was genau regt dich auf, liebste Gerda?

Haste mal auf den Kalender geguckt?

Na klar, Liebling, gleich ist Herbst, der bekanntlich noch sehr schöne Tage haben kann!

Ist schon klar, Heinz, aber in den Schulen und so kann nicht mehr gelüftet werden, weil die Fenster marode oder sonst was sind…

Und das hat man jetzt erst festgestellt? Wie haben die es denn bisher gemacht – den Mief drinnen gelassen? Oder hat man den Kids ne Atemschutzmaske aufgesetzt?

Gute Frage! Deshalb treffen sich wieder all die klugen Fuzzys im Kanzleramt, um die Klassenzimmer Corona-gerecht für den Winter herzurichten!

Ach was, jetzt schon? Was haben die in den vergangenen Monaten gemacht?

Vermutlich gehofft, dass das Virus bis zum Herbst die Biege macht. Und nun sind sie alle total hektisch, weil plötzlich und unerwartet der Herbst auf die Zielgerade zustürmt!

Ob die wohl Angies Office auch richtig durchlüften? Immerhin verbreitet gnädige Frau seit fast fünfzehn Jahren darin ihre Ausdünstungen und wer weiß, ob die nächste Kanzlerin diesen Stallgeruch mag!

Oder Kanzler, Heinz –  Kanzler oder Kanzlerin, so viel Zeit muss sein!

Man Gerda, du nu wieder mit deinem Gendergedöns! Irgendein Sesselpupser oder In wird sich da schon häuslich einrichten und vorher wird kräftig gelüftet. Weißt du eigentlich noch, wie das mit dem Mief von tausend Jahren unter den Talaren war…

Ach Heinz, lang, lang ist’s her, da waren wir fast noch Kinder!

Recht haste – ungefähr wie etliche Kids von Fridays for future, die jetzt auch wieder auf die Straße gehen. Echt heißer Herbst in diesem Jahr. Gleich kommt der Tag der deutschen Einheit, dann sind wir schon drei Jahrzehnte mit unseren Brüdern und Schwestern….

Erinnere mich bloß nicht daran, Heinz! Kennst ja meine Meinung: Mir wär der 17. Juni als Feiertag viel lieber – da war immer das Wetter viel schöner!

Himmel noch mal Gerda! Seit dreißig Jahren regst du dich darüber auf – mannoman, irgendwann muss es doch mal gut sein, ändern kannste sowieso nix mehr! Also hör auf zu meckern!

Apropos meckern: Die Giffey ist total beliebt und hat allerbeste Chancen, Regierende Bürgermeisterin von Berlin zu werden, Heinz.

Also erstmal bewirbt sie sich um den Parteivorsitz, Gerda und ob die Wähler dann ihr Kreuzchen bei der SPD machen werden, steht in den Sternen….

Das wär doch hammerhart, findest du nicht auch? In dieser Frau und ihrer Familie schlummert jede Menge unredliche Energie, Heinz! Die darf man doch nicht noch höher aufs Treppchen katapultieren…Was macht eigentlich ihr Ehemann jetzt nach dem Rausschmiss aus der Behörde beruflich?

Keine Ahnung, vielleicht arbeitet er wieder als Tierarzt!

Sind die denn überhaupt noch verheiratet?

Man Gerda, bin ich der Pressesprecher der Familie Giffey?

Ist ja gut, Heinz, du weißt doch sonst alles, kämpfst dich täglich durch die Zeitung und bist auch sonst ein Nachrichten-Yankee? Dass dein Freund Jan Hofer sich pensionieren lässt, hast du bestimmt gehört – oder?

Nee Gerda! Echt? Gibt’s denn keine Tagesschau mehr?

Nööö, davon war nicht die Rede. Die haben lediglich gesagt, dass Jens Riewa sein Nachfolger wird.

Übrigens geht der in Rente und wird nicht pensioniert, Gerda! Der ist doch kein Beamter, der Hofer…

Aber er arbeitet doch in einer Anstalt und eine Anstalt ist doch auch sowas…

Nee Gerda, da biste auf nem falschen Dampfer! Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist eine Anstalt öffentlichen Rechts, aber keine Behörde, wie zum Beispiel…

Heinz, du bist ein bisschen tüdelig, der Hofer ist doch nicht beim Radio – der macht Fernsehen! Tagesschau und Talk- und Rateshows, aber kein Radio!

Wie jetzt, hab ich was von Radio gesagt?

Nee, aber Rundfunk, Heinz!

Rundfunk ist Radio und Fernsehen – also ein Sammelbegriff, Gerda! Stammt aus grauer Vorzeit, als es nur Radio gab und Fernsehen noch unbekannt war…

Bis Jan Hofer um die Ecke bog und die Tagesschau erfunden hat!

Wie komm ich jetzt bloß auf Radio Bremen? Ach ja, die feiern ihre 75. Kerze auf der Geburtstagstorte…

Stimmt, und loben sich wie Teufel übern grünen Klee; jeden Tag erinnern sie an längst vergangene Erfolge. Immerhin hat der Sender Rudi Carrell, Loriot, Evelyn Hamann, Hape Kerkeling und Maren Kroymann erfunden. Selbst Jan Böhmermann gehört zum Erfolgsprogramm – hat Yvette Gerner betont…

Wer ist das denn?

Na sag mal, kennste den Böhmermann nicht?

Nee die Intendantin vom Sender.

Na und die will den Sender wieder zur Talentschmiede machen, hat sie beschlossen!

Na dann mal los, dem Sender und der Hansestadt kann frischer Wind nichts schaden!

27.09.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.