Heinz und Gerda: Ferkel pupsen für China!

Kannste mir mal erklären, warum wir bei uns Schweine für China züchten, Heinz?

Ach Mensch Gerda, du stellst aber auch immer Fragen! Woher soll ich das wissen! Und überhaupt, wie kommst du da drauf?

Na die sagen doch immer, dass wegen der Schweinepest Ausfuhrverbot besteht und die deutschen Bauern deshalb nichts Schweinisches nach China verkaufen dürfen.

Na siehste, da haste doch die Erklärung!

Ja aber warum produzieren wir überhaupt Schweine für andere Länder und dann noch für China? Die kleinen Schlitzaugen können doch selber züchten, wenn sie auf Bauch, Haxen und Koteletts vom Schwein Bock haben! Chinesen mögen übrigens Innereien und Schweineohren tierisch gerne…

Schweineohren? Also ich mag die aus Blätterteig vom Bäcker echt lieber!

Um die geht’s aber nicht, Heinz!

Ist ja gut, hab verstanden… sag mal Gerda, verarbeitet unser Lieblings-China-Imbiss auch Schweineohren und ähnliches Zeug?

Weiß nicht, aber Schweineohren süßsauer hab ich auf der Karte noch nicht gesehen! Aber sag mal Heinz, warum züchten die Chinesen diese Tiere eigentlich nicht selber, wenn sie die so gerne essen?

Tun sie doch Gerda und nicht zu knapp! Aber bei so vielen Menschen brauchen die natürlich jede Menge vom rosa Borstenvieh. Drum kaufen die von der EU und von uns dazu!

Das heißt doch, dass die Schweine bei uns auf Teufel komm raus pupsen und Gülle produzieren…

Genauso isset Gerda! Bei uns verpesten sie Umwelt und Klima und Frau Ping-Ei-Weg heizt den Wok an und präpelt mit ihrer Familie knorpelige Ohren bis die Schwarte kracht! Das heißt dann nicht Nasi Goreng, sondern Ori Goreng!

Heinz, gilt das eigentlich auch für Federvieh und Ochs und Kuh?

Meinste jetzt das Pupsen? Tun die Viecher nun mal alle – obwohl, haste schon mal nen Huhn pupsen gehört?

Irgendwie ist der gesamte Handel ziemlich schizo! Überleg mal: wir kaufen Steakfleisch aus Südamerika und Edel-Rindfleisch aus Japan, das Fleisch reist rund um den Globus, obwohl wir selber genug davon haben! Findest du das normal?

Man Gerda, bin ich Bauer oder Fleischhändler? Frag doch mal die Experten, die weltweit Fressalien ein- und verkaufen!

Macht doch aber keinen Sinn, wenn wir Entrecote und Filet aus Argentinien kaufen, obwohl wir selbst überall in Deutschland Rindviecher züchten!

Echt Gerda, erzähl das nicht mir, sag’s doch mal den Rindviechern in Berlin und Brüssel, die können dir deine Fragen beantworten!

Also normal finde ich das jedenfalls alles nicht, Heinz! Sag mal, schicken wir denen auch Grünkohl nach China?

Häääh? Was sollen die denn mit Grünkohl in China?

Na wenn bei uns in diesem Jahr nicht so viel verkauft wird, weil kaum einer wegen Corona zum Grünkohlessen ins Restaurant geht, dann haben wir doch Grünkohl ohne Ende übrig. Meinste nicht, dass die Chinesen sich darüber freuen würden?

Gute Idee, aber essen die denn Grünkohl mit Pinkel und allem Drum und Dran?

Keinen blassen Schimmer! Aber wenn sie schon die Schweine von uns kaufen, dann könnten sie doch mal Grünkohl mit Pinkel kochen. Ist mal was Anderes, als China-Pfanne oder und Wok-Gemüse…

Schmeckt das denn auch mit Reis, Gerda?

19.10.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.